SilvesterlaufTUT 2017 Start10km

31.12.2017 - Wir als Veranstalter freuen uns sehr, dass rund 1192 Läufer und Nordic Walker mit uns das Jahr sportlich beendet haben. Wir haben deshalb erneut einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer. Wir sind froh, dass die gesamte Veranstaltung mit all unseren fleißigen Helfern reibungslos funktioniert hat. Alle Läufer und Nordic Walker sind sicher und wohlbehalten ins Ziel gekommen.

Bilder 2017 - Ergebnisse 2017
Unser Silvesterlauf Tuttlingen-Song zum Download (mp3): Dos Mundos - Lauf los!

SilvesterlaufTUT 2017 KinderPerfektes Laufwetter
Das Wetter hätte für einen Silvesterlauf bei 10 Grad plus, Sonnenschein und schneefreiem Untergrund nicht besser sein können. Bei diesen idealen Lauftemperaturen formte der Läufernachwuchs ab 11 Uhr mit mehreren Läufen den Auftakt. Die Kinder zeigten auf mehreren hundert Metern ihr ganzes Können rund um die Steinbeis-Schule und durften zur Erinnerung eine Medaille und eine Urkunde voller Stolz mit nach Hause nehmen. 

Die Geschäftsführerin der Stadtwerke Tuttlingen (swt) Dr. Branka Rogulic schickte im Anschluss über 300 Teilnehmer beim 5km-Lauf auf die Strecke. Tim Assmann (TV Villingen) siegte in 16:50 Minuten vor Jan Diener (TSF Tuttlingen), der 7 Sekunder länger benötigte. Schnellste Frau wurde Melanie Schneider (LC Schaffhausen) in 19:30 Minuten vor Sandra Baun (TV Konstanz). Kurze Zeit nach dem Startschuss des 5km-Laufs beendeten 103 Nordic Walker ihr Jahr beim Silvesterlauf Tuttlingen auf der 5 Kilometer langen Strecke entlang der Donau - genauso mehrere Teams beim swt-Staffellauf.

SilvesterlaufTUT 2017 NordicWalking

SilvesterlaufTUT 2017 Gewinner01Valentin Wernz gewinnt Silvesterlauf 2017
Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck gab den Startschuss für alle 10-Kilometer-Läufer. Rund 600 Teilnehmer gingen bei diesem Wettbewerb an den Start und mussten den offiziell vermessenen Rundkurs des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV) entlang der Donau zwei Mal durchlaufen. Die gesamte Konkurrenz ließ Valentin Wernz (TSF Tuttlingen) hinter sich. Der Kader-Triathlet gewann souverän in einer Zeit von 32:05 Minuten. Zweiter wurde Paul Snehotta in 33:09 Minuten vor Steffen Burkart, der für die 10km 7 Sekunden länger benötigte. Katrin Köngeter (LT Unterkirnach) war die schnellste Frau und überquerte die Ziellinie in 38:16 Minuten. Mit 2 Minuten Abstand folgte Shelly Schenk (Run Fit Thurgau) als Zweitplatzierte in 40:50 Minuten.

SilvesterlaufTUT 2017 10kmLauf

Feedback erwünscht
Wir möchten von unseren diesjährigen Teilnehmern wissen, wie ihnen der Silvesterlauf Tuttlingen 2017 gefallen hat. Wir nehmen gerne Kritik und Verbesserungsvorschläge entgegen. Schreibt uns dazu an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine Mail. Wir sind stets bemüht jedes Jahr noch besser zu werden und gewisse Dinge zu optimieren. Mit dem Feedback unserer Teilnehmer, gelingt uns das.

SilvesterlaufTUT 2017 HelferEin herzliches Dankeschön
Wir möchten uns bei folgenden Personen und Institutionen für ihr Engagement beim diesjährigen Silvesterlauf in Tuttlingen bedanken: Ein Dankeschön geht somit an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Tuttlinger Sportfreunde 1965 e.V., an alle Kuchenbäckerinnen und -bäcker, unsere Fotografen Bruno Bucher, Marius Epp, Dominik Schäfer und Vladimir Tapal, das Team der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule, den Bauhof Tuttlingen und seinen Mitarbeitern, an das Deutsche Rote Kreuz, die Verkehrspolizei, Sifi-Timing mit Steffen Maurer und seinem Team, SK-Audio mit Ingo Straub und seinem Team, den Moderatoren und Stimmungskanonen Pit Jenniches und Michael Fleiner, unseren Sponsoren, der Stadt Tuttlingen, den Hausmeistern der Schulen und Sporthallen und natürlich an unsere diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ohne Sie/Euch wäre eine Veranstaltung in dieser Größenordnung undenkbar.Vielen Dank für Eure tatkräftige Unterstützung. 

Wir wünschen allen Teilnehmern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Laufsaison 2018 und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen am 31.12.2018 in Tuttlingen.