Volle Rückendeckung für Albrecht Mattes und Eva Cobos

06.05.2022 - Einstimmig! Die Lauftreffler der Tuttlinger Sportfreunde haben geschlossen Albrecht Mattes als Abteilungsleiter und Eva Cobos als Stellvertreterin gewählt. Das Führungsduo des Lauftreffs hatte das Amt bereits zwei Jahre inne und wurde jüngst auf der Abteilungsversammlung im neuen Vereinsheim wiedergewählt – und das mit guten Grund: Mattes führte als Abteilungsleiter den größten Lauftreff des Landkreises Tuttlingen in den vergangenen zwei Jahren sicher durch die Pandemie, was die schwerster Zeit der Geschichte des Lauftreffs darstellte.

„Wir haben trotz der Corona-Zwangspause eine stabile Mitgliederzahl und freuen uns, dass wir alle wieder miteinander und ohne Einschränkungen trainieren können. Die Stimmung ist sehr positiv und es macht Spaß endlich wieder gemeinsam auf die Strecke gehen zu dürfen“, sagte Mattes, der in den vergangenen Monaten in den Trainingseinheiten immer mehr aktive Lauftreffler registrierte und auch das ein oder andere Neumitglied begrüßen konnte. „Unsere drei Trainingstage dienstags, freitags und sonntags sind gut besucht und wir sind mit der Teilnehmeranzahl zufrieden“, blickte Mattes auf die Übungseinheiten zurück.

Ein großes Lob und ein Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement gab es auf der Abteilungsversammlung auch vom Vorsitzenden der Tuttlinger Sportfreunde, Manfred Mussgnug. Dieser weiß zu schätzen: „Die Abteilung Lauftreff ist ein Aushängeschild für unseren Verein und damit eine starke, stabile und präsente Abteilung.“

Neben Cobos fungierten als Stellvertreter bisher auch Sabine Epp und Nico Schäfer. Sie ließen sich zwar aufgrund von privaten und zeitlichen Gründen nicht mehr für ihr Amt aufstellen, allerdings engagiert sich Sabine Epp weiterhin im Vorstandsteam des Gesamtvereins und ist weiterhin als Laufbetreuerin im Einsatz. Auch Nico Schäfer bleibt der Abteilung weiterhin als Laufbetreuer erhalten. Beide erhielten auf der Versammlung einen Geschenkekorb und Applaus als Dankeschön.

Zusammen mit seiner Stellvertreterin Eva Cobos blickte Albrecht Mattes in der Sitzung auf die erfolgreiche Maiwanderung rund um Eigeltingen mit Einkehr in die Lochmühle zurück. Und auch künftig will das Führungsduo zahlreiche Ausflüge mit den Lauftrefflern unternehmen, wie die Teilnahme beim „Silvrettarun 3000“, einem Berglauf-Wettbewerb in Ischgl Mitte Juli. Außerdem besetzen die Lauftreffler wieder einen Verpflegungsstand beim Laufevent „run & fun“ in Tuttlingen am Sonntag, 26. Juni, und versorgen dort die Langstreckenläufer mit Getränken.

Insgesamt registriert die Lauftreff-Abteilung der Tuttlinger Sportfreunde mehr als 140 Mitglieder und ist damit der größte Lauftreff des Landkreises Tuttlingen.