Aus aktuellem Anlass

02.11.2020 - Alle Vereinsaktivitäten der Tuttlinger Sportfreunde sind gemäß der aktuellen Corona-Verordnung ab sofort und auf unbestimmte Zeit untersagt. Damit fallen alle Trainingseinheiten und Sitzungen aller Abteilungen sowie alle Kurse, Versammlungen und Veranstaltungen des Vereins bis auf Weiteres aus.
Das Vereinsheim bleibt ebenso auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Alle Vereinsmitglieder müssen diesen Beschluss berücksichtigen.

Der Verein informiert ausschließlich an dieser Stelle, wann und welche Vereinsaktivität wieder erlaubt ist.
Ein regelmäßiger Besuch der Webseite www.tsftut.de wird deshalb empfohlen.
Von Anfragen bezüglich der Ausfalldauer bittet der Verein abzusehen.

Die Tuttlinger Sportfreunde bedanken sich für das Verständnis. 

(Letzte Änderung: 02.11.2020, 0:01 Uhr) 

2018 04 VolleyballerStockach0128.04.2018 - Die Volleyballer der Tuttlinger Sportfreunde (TSF) haben erfolgreich an einem sehr gut besetzten Volleyball-Turnier der TG Stockach teilgenommen. Erst im Spiel um Platz 3 gab es die einzige Turnier-Niederlage. Das Team Sonthofener „JJ. Hummel Bees“ siegten vor „Justitia Konstanz“ und „Schmetterlingen“ aus Friedrichshafen.

Nachdem sich die „Tiefflieger“ der TSF in der Gruppenphase noch als Erster gegen Stockach, Singen und Pfullendorf durchgesetzt hatten, landete man in der Zwischenrunde nur knapp auf dem zweiten Platz.
Gegen der späteren Finalteilnehmer aus Konstanz spielte man in der Zwischenrunde zwar nach Sätzen unentschieden (je ein Satz à 8 Minuten Spielzeit wurde gewonnen und verloren) und konnte gegen Dingelsdorf gewinnen. Aber aufgrund der geringfügig schlechteren Punktdifferenz konnten sich die TSF-Volleyballer nur für das kleine Finale (Spiel um Platz 3) qualifizieren.

Das Spiel um Platz 3 gegen Friedrichshafen war ebenfalls sehr eng. Man verlor beide Sätze sehr knapp mit nur einem und mit zwei Punkten (Gesamtpunktstand 22:25).
Im Finale standen sich Sonthofen und Konstanz gegenüber. Sonthofen konnte das „Triple“ holen und sicherte sich in einem spannenden und hochklassigen Finale mit zwei gewonnenen Sätzen den dritten Turniererfolg in Serie.