20180714 SchopfheimTriathleten0215.07.2018 - Die Brüder Jan und Eric Diener von den Tuttlinger Sportfreunden konnten sich bei den Baden-Württembergischen Triathlon-Meisterschaften der Jugend beide den Landesmeistertitel holen. Der letzte Wettbewerb der baden-württembergischen Nachwuchscup-Serie (Racepedia-Cup) wurde in Schopfheim ausgetragen und zugleich als Baden-Württembergische Meisterschaft gewertet.

20180714 SchopfheimTriathleten01Jugend A und Junioren starteten im gleichen Wettbewerb über 750 Meter Schwimmen im Freibad, 20 Kilometer Radfahren auf einer hügeligen und technisch sehr anspruchsvollen Radstrecke und fünf flachen Laufkilometern. Dadurch kam es zum direkten Vergleich der Diener-Brüder Jan (Jugend A) und Eric (Junioren). Im Schwimmen hatte der Jüngere noch um 15 Sekunden die Nase vorne und stieg als Zweiter gesamt aus dem Wasser. Doch bereits nach der ersten Radrunde konnte Eric Diener seinen Bruder überholen und schloss wenig später zum Gesamtführenden auf, mit dem er den Rest des Rennens gemeinsam bestritt. Zu Beginn des letzten Laufkilometers setzte der Wurmlinger die entscheidende Attacke und konnte den Lokalmatador von der Turnerschaft Langenau distanzieren und so seinem ersten Baden-Württembergischen Meistertitel entgegenlaufen. Jan Diener konnte den dritten Gesamtrang halten, obwohl er praktisch die gesamte Radstrecke alleine fuhr. Mit über einer Minute Vorsprung gewann er das Rennen der Jugend A und konnte damit seinen Titelgewinn aus dem Vorjahr – damals noch in der Jugend B – wiederholen. Bei den Mädchen ging in der Jugend A Tina Rieber an den Start, die das Rennen auf Platz zwölf erfolgreich beendete.

Auch Schüler-B-Team bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften auf dem Siegerpodest

20180714 SchopfheimTriathleten03Ein weiteres Highlight für die TSF-Athleten waren die Ergebnisse der Schüler B, wo 100 Meter geschwommen, 2,5 Kilometer geradelt und 400 Meter gelaufen werden musste. Hier konnte sich Mike Mayer mit Rang sechs zum vierten Mal in Folge einen Platz bei der Siegerehrung sichern und belegte damit in der Gesamtwertung des Racepedia-Cups einen hervorragenden vierten Rang. Gemeinsam mit seinen Vereinskollegen Philipp Kammerer und Valentin Storz, die sich ein packendes Duell lieferten und auf den Rängen 20 und 21 ins Ziel liefen, durfte er am Ende noch auf das Siegerpodest steigen: das Trio wurde Dritter in der Mannschaftswertung der Baden-Württembergischen Meisterschaft.

Die Ergebnisse der Tuttlinger Triathleten im Überblick:

Baden-Württembergische Meisterschaft:

Schüler B weiblich: 12. Mira Gollwitzer, 16. Mia Kammerer

Schüler B männlich: 6. Mike Mayer, 20. Philipp Kammerer, 21. Valentin Storz

Schüler A weiblich: 22. Vivien L’hoest

Jugend B männlich: 14. Johannes Storz

Jugend A männlich: 1. Jan Diener

Jugend A weiblich: 12. Tina Rieber

Junioren: 1. Eric Diener

In der Gesamtwertung des Racepedia-Cups wurden alle Teilnehmer gewertet, die mindestens vier der fünf Wettbewerbe absolviert haben. Hier konnten sich folgende TSF-ler platzieren:

Schüler B weiblich: 10. Mira Gollwitzer, 13. Mia Kammerer

Schüler B männlich: 4. Mike Mayer, 14. Philipp Kammerer, 15. Valentin Storz

Schüler A weiblich: 13. Vivien L’hoest

Jugend B männlich: 10. Johannes Storz

Neben den Meisterschaftsrennen wurde noch ein Volkstriathlon und ein Schnupperwettkampf ausgetragen, bei dem es ebenfalls noch einige TSF-Erfolge zu verbuchen gab. Hier gewann Carsten Renz die Wertung der Altersklasse M18 und Ilka Diener siegte bei den Damen W50. Mike, Petra und Michael Mayer traten als Staffel an und durften sich über den zweiten Platz bei den Mixed-Teams freuen. Der jüngste Tuttlinger Teilnehmer, Lukas Kammerer, belegte im Schnupperwettkampf der Schüler C Platz neun.

Ilka Diener

Silvesterlauf Tuttlingen - Instagram