20200308 FortbildungIsny0208.03.2020 - Unsere beiden TSF-Lauftreffler Eva und Gisela haben ihren ersten Lehrgang in Isny im Allgäu besucht - ganz nach dem Leitspruch der Referenten: "Ich bin nicht der Vorturner, ich bin der Erfolgsermöglicher!"

Das offizielle Seminar des Württembergischen Leichtathletik-Verbands (WLV) begann mit einer kurzen Begrüßung durch die beiden Referenten und einen Überblick über die Lehrgangsinhalte.

Dann ging es gleich los mit dem praktischen Teil. Aufgrund der Wetterverhältnisse fand ein großer Teil davon in der Halle statt. Es begann mit Übungen zur Mobilisierung und Aktivierung der Muskeln vor dem Lauftraining. Danach kamen die Dehnübungen nach dem Laufen dran.

Die Kursteilnehmer durften die Rolle des Laufbetreuers einnehmen und jeweils eine Übung mit den anderen Lehrgangsteilnehmer machen. Dazu gehörte auch das Kontrollieren, Korrigieren und Loben während den Übungen. "Dies war für die Zukunft eine sehr gute Erfahrung, da wir so das Gefühl bekommen haben, was in Zukunft beim Lauftraining auf uns zukommt", berichtete Eva Cobos. Übungen zur Geh- und Laufschule sowie Fußgymnastik komplettierten den praktischen Teil, den unsere beiden angehenden Laufbetreuerinnen im Lauftreff der Tuttlinger Sportfreunde garantiert zum Einsatz kommen wird.

20200308 FortbildungIsny01Beide Tagen waren auch gefüllt von "theoretischem Wissen": Informationen über die funktionelle Anatomie, das Herz- Kreislaufsystem, die Atmung sowie die Wirkung von Training bzw. Einfluss des Älterwerdens.

Mit vielen Informationen machten sich unsere beiden Mitglieder am frühen Sonntagnachmittag auf dem Heimweg. "Wir freuen uns den Lauftreff der Tuttlinger Sportfreunde ab sofort mit unserem neu erlernten Fachwissen unterstützen zu können und unseren Lauftrefflern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.