Aus aktuellem Anlass: Die Tuttlinger Sportfreunde informieren an dieser Stelle über die aktuell stattfindenden und untersagten Vereinsaktivitäten.
Da sich die Situation jederzeit ändern kann, wird ein regelmäßiger Besuch dieser Webseite empfohlen.

Für die Vereinsmitglieder gilt ab sofort und bis auf Weiteres zwingend die Einhaltung der
aktuell gültigen Fassung der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sport. Diese gibt es HIER.
Der Verein bittet jedes Mitglied ausdrücklich diese Verordnung vollständig durchzulesen und einzuhalten.

Folgende Vereinsaktivitäten der Tuttlinger Sportfreunde finden statt:
Die Abteilungen Triathlon, Beachvolleyball, Lauftreff und Tennis haben ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. In der Abteilung Gesundheitssport finden auch Nordic Walking und Onko-Walking wieder statt. Außerdem läuft aktuell ein Functional-Bodyweight-Training. Alle Infos zu den Abteilungen und deren Trainingsdaten gibt es im Menü unter "Abteilungen".

Folgende Vereinsaktiväten der Tuttlinger Sportfreunde finden bis auf Weiteres NICHT statt:
13.05.2020 - Die Kurse deepWork, Indoor Cycling, Wirbelsäulengymnastik, Seniorensport, Rückenschule, Rehasport "Orthopädie", Herz- und Diabetikersport und Sport bei Krebs fallen aus.    
11.05.2020 - Alle Trainingseinheiten der Abteilungen Badminton, Volleyball und Fitness fallen weiterhin aus.
11.05.2020 - Alle Versammlungen, Sitzungen und Veranstaltungen des Vereins sind weiterhin untersagt.

Die Tuttlinger Sportfreunde bedanken sich für das Verständnis.

(Letzte Änderung: 01.07.2020, 00:10 Uhr) 

20191104 Nizza0104.11.2019 - Voller Vorfreude auf Nizza und dem Marathon trafen sich am 31. Oktober 2019 die TSFler mit Begleitpersonen (insgesamt 35 Personen) am Donaustadion zur Abfahrt. Am Tag der Ankunft in Nizza gab es erstmal eine kleine Stärkung und danach wurde Nizza mit Führung zu Fuß erkundet. Nachdem die Startunterlagen abgeholt wurden, hatte jeder den Nachmittag zur freien Verfügung. Der Abend fand seinen Ausklang im Restaurant „Koudou“.

Am nächsten Tag wurden Menton und San Remo besichtigt. Menton stach mit seiner Altstadt heraus und San Remo mit seinem italienischen Flair. Nach der Rückfahrt am späten Nachmittag trafen sich einige TSFler zu einem kurzen Lauf an der Promenade. Abends fand im Hotel ein kleines Pastaessen statt und alle gingen früh zu Bett.

20191104 Nizza03

Ein Lauf mit viel Regen
Nachdem es die ganze Nacht über stark geregnet hat mit Gewitter erfolgte die Vorbereitung für den Lauf um 6:30 Uhr im Foyer mit Müllsäcken. Im Startbereich erfuhren wir, dass der Startschuss um eine halbe Stunde verschoben wurde, da die Absprerrungen durch das Gewitter weggeflogen waren. Um 8:30 Uhr ging es endlich für alle los - dem Regen entgegen. Entlang der Küste ging es von Nizza nach Cannes. Die 20-KM Läufer kamen triefend nass an ihrem Ziel Villeneuve-Loubet an. Die Marathonläufer hatten „das Glück“ der Sonne entgegen zu laufen und trocken in Cannes anzukommen. Alle Läufer kamen gesund, glücklich und zufrieden im Ziel an.

Nach einem kurzen Aufenthalt in Cannes ging es zurück nach Nizza, wo der Erfolg ausgiebig gefeiert wurde. Glücklich und zufrieden mit allen Eindrücken ging es am nächsten Tag zurück nach Tuttlingen.
In 4 Tagen haben wir 8x eine Landesgrenze überquert. Das muss uns erstmal jemand nachmachen.

Alle TSF-Laufergebnisse vom Marathon des Alpes-Maritimes und dem dazugehörigen 20-Kilometer-Lauf gibt es HIER

20191104 Nizza02 20191104 Nizza05 20191104 Nizza04

20191104 Nizza07 20191104 Nizza06 20191104 Nizza08