Aus aktuellem Anlass

25.06.2021 - Folgende Abteilungen dürfen den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen:

- Lauftreff (Infos HIER und Anfragen an mattes@tsftut.de)
-
Fußball (Infos HIER und Anfragen an dobos@tsftut.de)
-
Badminton
(Infos HIER und Anfragen an romer@tsftut.de)
- Triathlon Kinder + Jugendliche (Infos HIER und Anfragen an rumpel@tsftut.de)
Tennis
(Infos und Anfragen an nagy@tsftut.de)
- Reha-Sport (Infos und Anfragen an beiswenger@tsftut.de)
(Beach-)Volleyball (Infos HIER und Anfragen an ammydriss@tsftut.de)
Nordic Walking (Infos HIER und Anfragen an buero@tsftut.de

Es gilt immer die Einhaltung der Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die Allgemeinverfügung des Landratsamtes Tuttlingen sowie die Hygienekonzepte. 

Alle anderen Vereinsaktivitäten der Tuttlinger Sportfreunde sind auf unbestimmte Zeit untersagt.
Alle Vereinsmitglieder müssen diesen Beschluss berücksichtigen.

Der Verein informiert ausschließlich an dieser Stelle, wann und welche Vereinsaktivität wieder erlaubt ist.
Ein regelmäßiger Besuch der Webseite www.tsftut.de wird deshalb empfohlen.
Von Anfragen bezüglich der Ausfalldauer bittet der Verein abzusehen.

Die Tuttlinger Sportfreunde bedanken sich für das Verständnis. 

(Letzte Änderung: 25.06.2021, 19:30 Uhr)

20191019 Plogging 0219.10.2019 - Mehr als zehn Lauftreffler der Tuttlinger Sportfreunde haben am Samstag den Trendsport Plogging aus Schweden ausgetestet - und das hat sich gelohnt. Innerhalb von 50 Minuten haben sie im Rahmen der Tuttlinger Gesundheitstage über 20 Säcke voller Müll gesammelt.

Vom Marktplatz ging es mit Handschuhen und Müllsäcken los in die Weimarstraße bis zum E-Center. Dort war bei dem ein oder anderen TSF-Läufer der Müllbeutel schon voll. Vor allem unter den dortigen Brücken machten die engagierten Lauftreffler so manchen kuriosen Fund. Und auch viel Plastik, leere Schnapsflasche und sonstiger Unrat hoben sie vom Boden auf, sammelten ihn ein und begaben sich im Koppenland über die Brücke.

Auf der anderen Seite ging es im Donaupark wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Das Ergebnis: 23 volle Müllbeutel. Damit haben die TSF-Läufer einen starken Beitrag für den Umweltschutz geleistet und sich dabei auch noch sportlich betätigt. Insgesamt standen über vier Kilometer auf dem Programm. In einer zweiten Tour ging es dann rund um die Tuttlinger Stadthalle.

Besonders möchten sich die Tuttlinger Sportfreunde bei ihrem Lauftreff-Mitglied Angelo (rote Jacke) für seinen besonderen Einsatz, die Organisation und das Mitwirken bedanken.

20191019 Plogging 000 20191019 Plogging 04 20191019 Plogging 03 20191019 Plogging 05