20190323 WLFLaufkongress0123.03.2019 - Insgesamt neun TSF-Lauftreffbetreuer traten am frühen Samstagmorgen, den 23. März 2019, gemeinsam den Weg nach Stuttgart Bad Cannstatt an, um dort beim Laufkongress des Württembergischen Leichtathletik-Verbands (WLV) teilzunehmen. Bereits im Vorfeld suchten sich unsere Laufexperten Workshops von insgesamt drei Themenblöcken aus, die sie interessierten. Bevor es allerdings in geteilten Gruppen in die individuell ausgewählten Seminare und Praxisübungen ging, begrüßte der WLV-Präsident Jürgen Scholz die Teilnehmer, die sich aus ganz Baden-Württemberg in Stuttgart versammelten.

Es folgte ein Impulsvortrag von Jan Fitschen „ Laufen bringt dich weiter-Insights in den Profisport“. Jan Fitschen, Ex Europameister und vielfacher Deutscher Meister, berichtet aus dem Leben eines Profiläufers. Seine Zuhörer werden zu seiner Trainingsgruppe und auch wenn das nicht immer einfach ist, so wird es doch stets unterhaltsam und extrem effektiv. Lachen und dabei schneller werden: Das Geheimrezept."

Danach verteilten unsere Laufbetreuer auf unterschiedliche Workshops z.B. „Training für jede Leistungsklasse“, „bewusst bewegen-Gehirn trifft Körper“, „Naturheilkunde im Laufsport,“ „ der moderne Lauftreff-eine neue Ära, Lauftreff im Wandel“.

20190323 WLFLaufkongress02

Sabrina Mockenhaupt berichtet
Nach dem Mittagessen waren alle gespannt auf die Podiumsdiskussion mit der 40-fachen deutsche Meisterin Sabrina Mockenhaupt (Mocki ). Sie berichtete in ihrer direkten, humorvollen Art viel aus ihrem erfolgreichen Läuferleben und gab auch Einblicke hinter die Kulissen des Trainings- und Wettkampfalltags. Selbstverständlich durften auch die neuesten Ereignisse zu ihren Fernsehauftritten bei „ Lets Dance“ nicht fehlen.

In Block B der Workshops ging es um die Themen “Screening: Herausfiltern von Dysbalancen“, „Mobilisation –Verbesserung des Laufstils“ „Gleichgewichtstraining“ Koordination“, „Kräftigung“,“Laufstil optimieren“.
Den Abschluss machte Block C mit folgenden Themen: „Mobility und funktionelles Krafttraining“, „Beweglichkeit durch Yoga“, „Ernährung im Trainingsalltag“, „Gewichtsmanagement“ und „deepWORK“.

Mit einem Frühstück, einem schmackhaften Mittagessen sowie einer Kaffeepause als Stärkung erlebten die Lauftreffbetreuer einen informativen Tag und reisten mit neuem Fachwissen rund um das Thema Laufen abends zurück nach Tuttlingen. Die neuen Eindrücke werden die Betreuer in den Trainingseinheiten mit unseren Lauftrefflern integrieren.