Aus aktuellem Anlass

25.06.2021 - Folgende Abteilungen dürfen den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen:

- Lauftreff (Infos HIER und Anfragen an mattes@tsftut.de)
-
Fußball (Infos HIER und Anfragen an dobos@tsftut.de)
-
Badminton
(Infos HIER und Anfragen an romer@tsftut.de)
- Triathlon Kinder + Jugendliche (Infos HIER und Anfragen an rumpel@tsftut.de)
Tennis
(Infos und Anfragen an nagy@tsftut.de)
- Reha-Sport (Infos und Anfragen an beiswenger@tsftut.de)
(Beach-)Volleyball (Infos HIER und Anfragen an ammydriss@tsftut.de)
Nordic Walking (Infos HIER und Anfragen an buero@tsftut.de

Es gilt immer die Einhaltung der Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die Allgemeinverfügung des Landratsamtes Tuttlingen sowie die Hygienekonzepte. 

Alle anderen Vereinsaktivitäten der Tuttlinger Sportfreunde sind auf unbestimmte Zeit untersagt.
Alle Vereinsmitglieder müssen diesen Beschluss berücksichtigen.

Der Verein informiert ausschließlich an dieser Stelle, wann und welche Vereinsaktivität wieder erlaubt ist.
Ein regelmäßiger Besuch der Webseite www.tsftut.de wird deshalb empfohlen.
Von Anfragen bezüglich der Ausfalldauer bittet der Verein abzusehen.

Die Tuttlinger Sportfreunde bedanken sich für das Verständnis. 

(Letzte Änderung: 25.06.2021, 19:30 Uhr)

albrecht peter08.10.2016 - Unsere Lauftreffbetreuer Albrecht und Peter besuchten am vergangenen Wochenende einen theoriereichen Lehrgang in Langenargen. Einen Praxisteil gab es nicht. Es wurden Themen wie die Planung von Laufstrecken und Laufdauer, Witterung, Laufen bei Kälte, Dunkelheit und Hitze besprochen.

Ein erhebliches Risiko beim Lauftraining stellen Gewitter, Glatteis und heiße Temperaturen über 35° dar. Hierbei ist die Gefahr sehr groß, durch äußere Witterungsbedingungen Verletzungen zu erleiden, so dass es der Verantwortung der Lauf- und WalkingTREFF-Verantwortlichen obliegt, den Lauftreff ganz abzusagen.

Ein weiteres Thema war die Gruppeneinteilung, Gruppenzusammensetzung und Einsatz von Betreuern. Dazu gehören die Planung, Organisation und die Einteilung der Laufbetreuer.

Unsere Betreuer lernten außerdem die Verbandsstruktur und Möglichkeiten der Zusammenarbeit kennen.
Wichtig zu erwähnen sind hier die Verbandsstrukturen auf Landesebene: Der Württembergische Leichtathletik-Verband (WLV) ist zuständiger Fachverband für Laufen, Springen, Werfen sowie für Lauf-, Walking- und Nordic Walking-TREFFs in Württemberg.

DLV Abzeichen 2Er bietet folgende Dienstleistungen des WLV für die örtlichen Vereine und TREFFs im Breitensport:
-> Beratung und Anmeldung für neu gegründete TREFFs
-> „Erstausstattung“ neu gegründeter TREFFs mit Schild und Betreuer-Shirts über die zuständige AOK-Bezirksdirektion, bzw. über den DLV (Deutscher Leichtathletik-Verband)
-> Verwaltung der gemeldeten TREFFs mit Ansprechpartner
-> regelmäßige Information der Ansprechpartner zu Neuerungen in der Lauf- und Walkingszene
-> Aus- und Fortbildung von Betreuern und Trainern für die TREFFs, Kongresse
-> Verwaltung und Zusatzversicherung für Laufveranstaltungen
-> Erstellung eines jährlich erscheinenden Laufkalenders
-> Lauf- und (Nordic-) Walking-Abzeichen.

Ebenso lernten Albrecht und Peter den Versicherungsschutz kennen.
Die Motivation von Teilnehmern und Betreuern waren ebenso Bestandteil des Lehrgangs. Hier erfuhren sie, dass die Motiviaton der Teilnehmer an einem Lauf- und WalkingTREFF vielschichtig ist, genauso die an den Lauf- und WalkingTREFF-Betreuer gestellten Erwartungen.
Vorbildliches Verhalten, das Loben der Teilnehmer sowie das Fordern und Fördern der Teilnehmer sind Motivatoren.

Unsere Lauftreffbetreuer fanden bei solchen Lehrgängen den Erfahrungsaustausch mit anderen Lauftreffs sehr interessant.
Der Lauftreff der Tuttlinger Sportfreunde (TSF) ist vom Deutschen Leichtathletik-Verband mit der Bestnote sehr gut ++ ausgezeichnet worden.