Aus aktuellem Anlass

02.11.2020 - Alle Vereinsaktivitäten der Tuttlinger Sportfreunde sind gemäß der aktuellen Corona-Verordnung ab sofort und auf unbestimmte Zeit untersagt. Damit fallen alle Trainingseinheiten und Sitzungen aller Abteilungen sowie alle Kurse, Versammlungen und Veranstaltungen des Vereins bis auf Weiteres aus.
Das Vereinsheim bleibt ebenso auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Alle Vereinsmitglieder müssen diesen Beschluss berücksichtigen.

Der Verein informiert ausschließlich an dieser Stelle, wann und welche Vereinsaktivität wieder erlaubt ist.
Ein regelmäßiger Besuch der Webseite www.tsftut.de wird deshalb empfohlen.
Von Anfragen bezüglich der Ausfalldauer bittet der Verein abzusehen.

Die Tuttlinger Sportfreunde bedanken sich für das Verständnis. 

(Letzte Änderung: 02.11.2020, 0:01 Uhr) 

20201010 Herbstwanderung0110.10.2020 - Typisches Herbstwetter, pure Natur und ein geselliges Miteinander haben sich als erfolgreicher Mix für die Herbstwanderung der Lauftreffler herausgestellt. Mit 30 wanderfreudigen Mitgliedern und mit deren Familien und Freunden marschierte die Lauftreffabteilung der Tuttlinger Sportfreunde von Bärenthal, der kleinsten Gemeinde des Landkreises Tuttlingen, nach Gnadenweiler bergaufauwärts - und das mit mehreren Highlights.

Das erste Naturschauspiel folgte bereits nach 800 Metern. Die Lauftreffler sahen die Bärenthaler Wasserfälle aus nächster Nähe, wenig später kamen sie am Tuffsteinbruch vorbei. Unter dem Motto "Wasser und Kalk" reihen sich rechts des Flusses Bära ein kleiner Wasserfall (vor allem nach Regelfällen), eine Quelle, eine kleine Höhle und ein einzigartiger Tuffsteinbruch aneinander. Tipp: Am eindrucksvollsten ist der Bärenthaler Wasserfall an Tagen nach stärkeren Regenfällen zu bewundern. Bei längerer Trockenheit kann es schon mal passieren, dass kaum oder kein Wasser fließt - es ist halt "Alb". Aus Tuffstein sind in der Region mehrere markante Gebäude gemauert, wie die  Spaichinger Stadtkirche. 

20201010 Herbstwanderung06Pause nach vier Kilometern
Nach rund vier Kilometern war sie endlich da - die ideale Möglichkeit, das Fass Bier anzustechen, inklusive einer Flasche Sekt und Knabbereien. Die Stärkung war nötig, denn es folgte ein Anstieg Richtung Längenfelsdurchgangshöhle.
Alle zeigten sich beindruckt, von diesem gigantischen Durchbruch. Über felsiges Gelände marschierten die Lauftreffler weiter Richtung Gnadenweiler - mit dem Ziel vor Augen. Richtung Felsentor am Täle, über eine kurze steile Passage erreichten die Sportfreunde den nächsten Punkt der Herbstwanderung. Die Belohnung: ein herrlicher Ausblick vom Kreuzfelsen runter nach Bärenthal.

Angekommen an der Wallfahrtskapelle „Maria, Mutter Europas", erwarteten die plötzlich ganz scheinheiligen, frommen und wie heilig gesprochenen Lauftreffler Rosemarie Dreher. In einer spannenden Führung erzählte sie alles Wissenswerte über diese Kapelle, die im Jahr 2007 eingeweiht wurde. 

Nach einer gemütlichen Einkehr im Cafe Kapellenblick begaben sich die Wanderfreudigen auf dem kürzesten Fußweg, mit Fackeln ausgestattet, zurück nach Bärenthal.

20201010 Herbstwanderung02 20201010 Herbstwanderung03 20201010 Herbstwanderung04 20201010 Herbstwanderung05 20201010 Herbstwanderung07

 20201010 Herbstwanderung08 20201010 Herbstwanderung09 20201010 Herbstwanderung10 20201010 Herbstwanderung11