Aus aktuellem Anlass: Die Tuttlinger Sportfreunde informieren an dieser Stelle über die aktuell stattfindenden und untersagten Vereinsaktivitäten.
Da sich die Situation jederzeit ändern kann, wird ein regelmäßiger Besuch dieser Webseite empfohlen. 
Für die Vereinsmitglieder gilt ab sofort und bis auf Weiteres zwingend die Einhaltung der
aktuell gültigen Fassung der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sport. Diese gibt es HIER.
Der Verein bittet jedes Mitglied ausdrücklich diese Verordnung vollständig durchzulesen und einzuhalten.

Folgende Vereinsaktiväten der Tuttlinger Sportfreunde finden bis auf Weiteres NICHT statt:
Die Kurse deepWork, Indoor Cycling, Wirbelsäulengymnastik, Seniorensport, Rückenschule, Rehasport "Orthopädie", Herz- und Diabetikersport und Sport bei Krebs fallen aus.    
Alle Trainingseinheiten der Abteilungen Badminton, Volleyball und Fitness fallen weiterhin aus.
Alle Versammlungen, Sitzungen und Veranstaltungen des Vereins sind weiterhin untersagt.
Alle anderen Vereinsaktivitäten sind wieder erlaubt.

Die Tuttlinger Sportfreunde bedanken sich für das Verständnis.  (Letzte Änderung: 01.07.2020, 00:10 Uhr) 

FusballGolf201605.08.2016 - Also – es war wie jedes Jahr um dieselbe Zeit – die TSF-Fußballer feierten ihren Sommer-Saisonabschluß. Dieser fand wie üblich beim/im Gasthaus „Zur Flamme“ in Bachzimmern statt. Etwas über 20 Teilnehmer (Junge und Alte) waren natürlich wieder sehr gerne gekommen, um gemeinsam einige nette Stunden in sport-kameradschaftlicher Atmosphäre zu verbringen. Einige waren eigens mit dem Fahrrad angereist (wie sportlich), alle anderen mit Fahrzeugen.

Zunächst ging es „rein sportlich“ zu und alle machten wieder sehr gerne mit. Auf einem eigens angelegten Wiesengrundstück wurde eine Runde „Fußball-Golf“ gespielt – mit Hindernissen und so. Dies hat allen TSF-lern wieder ausnahmslos recht viel Spaß gemacht und beste Unterhaltung geboten. Was wurde hierbei gelacht und gefrozzelt – eben dem Anlaß angebracht!!! Der mehrmalige Abonnementssieger Thorsten Gippert wurde endlich mal entthront und wurde diesmal „nur gemeinsamer Fünfter“. Unangefochtener und klarer Sieger wurde dieses Jahr der Fußball-Abteilungsleiter Jovan Dobos, gefolgt vom ältesten Teilnehmer Roland Schwille und äußerst knapp vor Alexander Gruber-senior. Diese „Oldies“ belegten auch in der Mannschaftwertung ganz klar den 1. Platz (es spielten immer 5 Fußballfreunde miteinander).

Anschließend war dann „Genuß pur“ angesagt. Nach der sportlichen Betätigung durfte natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Alle Teilnehmer saßen noch sehr gerne einige Stunden in geselliger Runde zusammen – es war lecker Essen und auch Trinken angesagt (natürlich nur in Maßen)!!! Zu schon fortgeschrittener Stunde begaben sich alle TSF-Fußballer gemeinsam auf den Heimweg – es war wieder ein sehr gelungener „Sommer-Saisonabschluß“, da waren sich alle einig …