b2183

28.11.2015 - In einer ausgelassenen Stimmung mit viel Musik und einer Portion Comedy feierten wir unsere Jubiläumsparty. Viele Mitglieder und Freunde sind unserer Einladung in die Möhringer Angerhalle am Samstagabend gefolgt, um gemeinsam unseren 50. Geburtstag zu feiern. Zur Begrüßung gab es einen Sektempfang von der Vorstandschaft, ehe es an die feierlich geschmückten Tische ging. Mit einem Rückblick in das Gründungsjahr 1965 begann unser Vorsitzender Manfred Mußgnug seine Festrede. So erinnerte er unter anderem daran, dass damals Werder Bremen zum ersten Mal Deutscher Meister wurde und ein halber Liter Bier rund 50 Pfennig kostete. Damit war allen schnell bewusst, zu welcher Zeit der Verein entstanden ist.

b2223Obwohl es bereits damals zwei Fußballvereine in Tuttlingen gab, gründeten die Verantwortlichen nochmals einen Hobby-Fußballclub mit den Sportlern, die alle Spaß am „kicken“ hatten, ohne sich einem strengen Trainingsalltag unterzuordnen. Einen Geschenkkorb überreichte Mußgnug dem Urgestein des Vereins, Ekkehard Baisch, ebenso Christel Wilhelm und Christel Kocher, den beiden Frauen, deren verstorbene Ehemänner ebenfalls zu den Mitbegründern gehörten. Anschließend gab es auf einer Leinwand eine Präsentation von Rolf Brohammer, die die gesamte Chronik der Vereinsgeschichte bis heute mit vielen Bildern aufzeigte. In der Präsentation kam das alte Vereinsheim zur Sprache, das wir mit den Eisenbahnern teilen. Dieses soll in den kommenden Jahren komplett erneuert werden.

b2458b2486Danach gab es Musik auf die Ohren und das gleich mit einem besonderen Leckerbissen. Der über die Region hinaus bekannte Chor „Wireless!“ war zu Gast und stellte unter der Leitung von Uli Groß die Stimmbegabungen der jungen Sänger unter Beweis. Mit „Best Day Of My Life“ rissen sie das Publikum sofort auf ihre Seite.

Dann war es Zeit für Bademeister Rudi Schaluppke. Der Comedian sorgte auf der Jubiläumsparty im Sekundentakt für Lacher. Schließlich hat man als Badeaufsicht am Beckenrand einiges zu erzählen. So gab er schon vielen Schwimmern den Tipp, dass wenn das Zehn-Meter-Sprungbrett gesperrt ist, sie auch zwei Mal vom „Fünfer“ springen könnten. Ebenso forderte der waschechte Entertainer das Publikum auf, bei seiner Bewegungskomik mitzumachen.

b2365b2159Mit Kultklamotten aus den 70er und 80er präsentierte sich im Anschluss „Groovytube“. Die Discoband spielte schwungvolle Hits von damals und in kürzester Zeit war die Tanzfläche vor der Bühne in der Möhringer Angerhalle auch komplett mit vielen feierlaunigen Gästen gefüllt. Mit „Night Fever“, „YMCA“ und vielen weiteren bekannten Hits feierten sie bis zur Mitternacht.

Ich bin froh, dass die Jubiläumsparty vollkommen gelungen ist“, freut sich unser Vorsitzender Manfred Mußgnug am Ende der Feier. Er bedankte sich bei unserem Abteilungsleiter Rolf Brohammer, der das Programm organisierte. Kummerländers Mundart bewirtete die rund 350 Gäste in der vollen Angerhalle. „Ich kann aus heutiger Sicht optimistisch in die Zukunft blicken und bin stolz, dass der Verein in allen Abteilungen sehr gut aufgestellt ist und ich ein tolles Team im Rücken habe“, so der Vorsitzende abschließend.

b2177 b2256 b2309