20180415 Mengen0115.04.2018 - Mit einem jungen Team von sechzehn Nachwuchsathleten war die Triathlonabteilung der Tuttlinger Sportfreunde zum Saisonauftakt beim Swim&Run in Mengen am Start. Hier wurden auch gleich die Baden-Württembergischen Meisterschaften in dieser Disziplin ausgetragen. Die beste Einzelplatzierung erreichte Valentin Klüppel, der sich bei den Junioren nach 800 Metern Schwimmen und 4,4 Kilometern Laufen als Dritter einen Platz auf dem Siegerpodest sicherte.

Besonders nervös waren die fünf Nachwuchstalente, die bei den Schülern B, der jüngsten Altersklasse, antraten. Für sie war es der erste Start bei der baden-württembergischen Nachwuchscup-Serie, die sich seit diesem Jahr Racepedia-Cup nennt und den bisherigen LBS-Cup ablöst. Am meisten überraschte hier Mike Mayer, der es als Fünfter auf Anhieb zur Siegerehrung der ersten Sechs schaffte. Für 100 Meter Schwimmen und 800 Meter Laufen benötigte er 5.33 Minuten. Seine beiden Vereinskameraden Valentin Storz und Philipp Kammerer kamen zeitgleich auf den Plätzen 14 und 15 ins Ziel. In der Mannschaftswertung der Baden-Württembergischen Meisterschaft erreichte dieses Trio einen tollen dritten Platz. Bei den Mädchen schlugen sich Mira Gollwitzer und Mia Kammer mit den Plätzen elf und sechzehn ebenfalls sehr gut.

Neben dem Racepedia-Cup wurde für die Einsteiger auch ein Schnupperwettkampf angeboten. Der achtjährige Lukas Kammerer, der jüngste Teilnehmer des TSF-Teams, erreichte bei den Kindern C in einem großen Starterfeld einen tollen vierten Rang. Charles Hornek konnte bei seinem ersten Wettkampf die Wertung der Kinder A gewinnen.

Die Ergebnisse der TSF-Athleten im Überblick

20180415 Mengen02

Baden-Württembergische Meisterschaften Swim&Run:
Schüler B (100 Meter Schwimmen, 800 Meter Laufen)
Weiblich: 9. Mira Gollwitzer, 11. Mia Kammerer
Männlich: 5. Mike Mayer, 14. Valentin Storz, 15. Philipp Kammerer; 3. Platz Mannschaft

Schüler A (200 Meter Schwimmen, 1600 Meter Laufen)
Weiblich: 12. Vivien L’hoest
Männlich: 24. Pascal Hermann, 34. Finn Hermann

Jugend B (400 Meter Schwimmen, 2,2 Kilometer Laufen)
Männlich: 13. Johannes Storz

Jugend A (800 Meter Schwimmen, 4,4 Kilometer Laufen)
weiblich: 11. Kristin Kleemann

Junioren (800 Meter Schwimmen, 4,4 Kilometer Laufen):
3. Valentin Klüppel

Jedermann-Wettkampf (400 Meter Schwimmen, 4,4 Kilometer Laufen)
Männlich: 6. Michael Ehrhardt, 11. Thorsten Brendle, 15. Ingo Steinert
Weiblich: 7. Eva Hermann, 10. Silvia Steinert

Schnupper-Wettkampf
Kinder C (25 Meter Schwimmen, 400 Meter Laufen): 4. Lukas Kammerer
Kinder A (100 Meter Schwimmen, 800 Meter Laufen): 1. Charles Hornek
Jugend B (100 Meter Schwimmen, 800 Meter Laufen): 5. Tobias Steinert, 6. Silas Keller, 8. Cedric Kniesel