20180422 NeckarsulmNachwuchscup 0222.04.2018 - Nachdem die baden-württembergische Nachwuchscup-Serie der Triathleten (Racepedia-Cup) mit dem Swim&Run in Mengen eröffnet worden war, stand nun in Neckarsulm der erste komplette Triathlon für die zehn Teilnehmer der Tuttlinger Sportfreunde auf dem Programm.

TSF-Jugend-Triathleten bei baden-württembergischer Nachwuchscup-Serie erfolgreich

Vor allem im Schülerbereich waren die TSF-ler stark vertreten. In der jüngsten Schülerklasse (Schüler B – Jahrgang 2007/08), wo 100 Meter im Hallenbad geschwommen, 2,5 Kilometer geradelt und 400 Meter gelaufen werden musste, erkämpften sich Mike Mayer (Platz sechs), Philipp Kammerer (13.) und Valentin Storz (15.) in der Mannschaftswertung einen tollen zweiten Platz. Mira Gollwitzer, die in Neckarsulm ihren ersten Triathlon überhaupt bestritt, und Mia Kammerer erzielten mit den Rängen neun und zwölf ebenfalls gute Ergebnisse.

Das größte Teilnehmerfeld war bei den Schülern A (Jahrgang 2006/07) am Start. Hier war bereits die doppelte Streckenlänge zu absolvieren. Vivien L’hoest (13.), Pascal Hermann (19.) und Finn Hermann (26.) konnten sich hier im Mittelfeld platzieren.

20180422 NeckarsulmNachwuchscup 01Im Jugendbereich war von den Tuttlinger Sportfreunden nur Jan Diener am Start, der mit zahlreichen baden-württembergischen und saarländischen Landeskader-Athleten starke Konkurrenz hatte. Er ist in diesem Jahr erstmals in der Jugend A startberechtigt, wo die komplette Sprintdistanz über 800 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer laufen zu bewältigen ist. Als Vierter kam der Wurmlinger aus dem Wasser und hatte das Glück, dass er auf der anspruchsvollen Radstrecke durch die Weinberge in einer Vierergruppe fahren konnte, in der sich auch seine beiden Landeskader-Kollegen befanden. Gemeinsam kamen sie in die Wechselzone und machten sich auf den Weg, den Weinberg nun zu Fuß viermal zu erklimmen. Hier fiel die Entscheidung dann bereits in der ersten Runde, als der Remchinger Duncan Frey unaufhaltsam davonzog. Jan Diener brachte einen sicheren zweiten Platz nach Hause.

Im Vorprogramm des Racepedia-Cups wurde ein Schnupper-Wettbewerb ausgetragen, der ebenfalls schon recht stark besetzt war. Der jüngste Tuttlinger Teilnehmer, der siebenjährige Lukas Kammerer, erreichte hier in der Klasse Schüler C den neunten Rang.

Auch die Eltern der TSF-Kinder hatten die Möglichkeit, in Neckarsulm zu starten. Auf der Jedermann-Distanz (500 Meter Schwimmen – 20 Kilometer Rad – 5 Kilometer Laufen) holte sich Michael Mayer den Sieg in Altersklasse 50. Eva Hermann wurde Dritte bei den Damen W40.

Ilka Diener