06.05.2017 - Jan und Eric Diener sowie Valentin Klüppel bestehen Formtest vor dem Deutschland-Cup.

Durchweg gute Ergebnisse lieferten die Jugendtriathleten der Tuttlinger Sportfreunde beim ersten Triathlon-Wettkampf der Saison ab. Dieser wurde in Buchen im Odenwald als Teil des LBS-Nachwuchscups ausgetragen.

201705 TriathletenBuchenEricDienerJan und Eric Diener, die beide dem Baden-Württembergischen Landeskader angehören, waren bei diesem Wettkampf, der mit verkürzten Distanzen als Supersprint ausgetragen wurde, ganz vorne mit dabei. Jan lieferte sich in der Jugend B ein Kopf-an-Kopf-Duell beim Schwimmen und Radfahren mit seinem Kaderkollegen Jan Uttner, konnte sich dann aber auf der abschließenden Laufstrecke klar absetzen und einen deutlichen Sieg herauslaufen. Sein Bruder Eric befand sich nach gutem Schwimmen auf der Radstrecke in der dreiköpfigen Führungsgruppe, die auch gemeinsam zum Laufen wechselte. Eric Diener und Arne Leis aus Pfullingen schenkten sich hier nichts und liefen Seite an Seite, bis der Pfullinger schließlich den Zielsprint knapp für sich entscheiden konnte und Eric zeitgleich auf Rang zwei verwies.

Valentin Klüppel, der dieses Jahr bereits bei den Junioren startet, erreichte mit einer starken Leistung und dem sechsten Platz sein bisher bestes Ergebnis im LBS-Cup. Simon Jetter musste sich als jüngerer Jahrgang in der Jugend A in einem stark besetzten Teilnehmerfeld der Konkurrenz zahlreicher Kaderathleten stellen. Als Neunter platzierte er sich mit einer guten Leistung im vorderen Mittelfeld.
Ihren ersten LBS-Cup-Triathlon absolvierte Tina Rieber und schlug sich dabei hervorragend. Im Laufe des Wettkampfes arbeitete sie sich immer weiter nach vorne und erreichte mit Platz 13 unter 24 Teilnehmerinnen ein gutes Ergebnis.

Johannes Storz und Pascal Hermann starteten im größten Teilnehmerfeld des Tages. 30 Kinder nahmen bei den Schülern A die Strecke über 200 Meter Schwimmen, fünf Kilometer Rad fahren und einen Kilometer Laufen in Angriff. Johannes als Achter und Pascal als Vierzehnter konnten sich dabei beide in der vorderen Hälfte platzieren.

Jüngster Teilnehmer der Tuttlinger Sportfreunde war der zehnjährige Finn Hermann. Er hatte 100 Meter zu schwimmen, zweieinhalb Kilometer Rad zu fahren und 400 Meter zu laufen. Nach 12.33 Minuten erreichte er das Ziel als Fünfzehnter bei den Schülern B.

Für Eric und Jan Diener sowie Valentin Klüppel diente dieser Wettkampf auch als Test für den ersten Deutschland-Cup, der nächste Woche im badischen Forst ausgetragen wird. Aufgrund der guten Ergebnisse in Buchen darf man gespannt sein, wie sich die TSF-ler auf nationaler Ebene schlagen werden.