20170311 Sportlerehrung01

11.03.2017 - Bei der Sportlerehrung am vergangenen Samstagabend in den Nendinger Donau-Hallen hat die Stadt Tuttlingen zahlreiche Ehrungen vorgenommen, die sich an Sportler mit besonderer Leistungen richtet. Darunter waren zahlreiche Athleten aus der Triathlon-Abteilung der Tuttlinger Sportfreunde vertreten. Allen voran Eric Diener. Er bekam eine Bronze-Ehrung und von Oberbürgermeister Michael Beck dazu eine Urkunde und Glückwünsche überreicht. Grund für die Auszeichnung war unter anderem sein zweiter Platz bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Triathlon der Jugend A und der zweite Platz des LBS-Cups der baden-württembergischen Gesamtwerung im Triathlon, ebenfalls in der Jugend A.

Außerdem erreichte er mit seinen TSF-Triathlonkollegen Valentin Klüppel und Matthias Lutz als Mannschaft "Swim & Run" im vergangenen Jahr Platz 1.

20170311 Sportlerehrung03Sein Bruder Jan Diener belegte beim Deutschland-Cup im Triathlon der Jugend B den vierten Platz und bekam unter anderem dafür von Michael Beck eine Auszeichnung in Silber.

Valentin Wernz als Mitglied der TSF erhielt für den dritten Platz im Asien-Cup in Kasachstan eine GOld-Ehrung am vergangenen Samstag. Er war aus zeitlichen Gründen aber nicht selbst anwesend.

Sonderehrungen für Silvia Steinert und Manfred Mußgnug

Auch bei den Sonderehrungen waren die Sportfreunde stark vertreten: Der Sport-Anerkennungspreis ging an Silvia Steinert, da sie vielseitig für die Tuttlinger Sportfreunde im Einsatz ist und sich mit großem Einfühlungsvermögen bei den Kindern und Jugendlichen fest etabliert hat. Der Ehrenpreis ging ebenfalls an die TSF und zwar an den Ersten Vorsitzenden, Manfred Mußgnug, der wiederholt hervorragende Leistungen bei Triathlonveranstaltungen bewies, so auch abermals beim letztjährigen Ironman in Zürich.

20170311 Sportlerehrung02