Sonntags ist unser Treffpunkt und die Laufstrecke variabel. Es werden Laufstrecken zwischen 15 und 30 Kilometer ausgesucht. Der genaue Treffpunkt, Trainingsumfang und die Uhrzeit werden wöchentlich rechtzeitig auf der Startseite unserer Webseite bekanntgegeben.
Berichte und Bilder von vergangenen Sonntagsläufen (Das entsprechende Bild anklicken, um es zu vergrößern):

14 Läufer haben sich zu unserem zweistündigen Sonntagslauf am 26.11.2017 am Wanderparkplatz beim Eisenbahnviadukt getroffen. Von dort marschierten sie auf einem welligen, aber gepflegten Singletrail entlang der Donau bis zum Spielplatz bei Immendingen. Hier ging die erste heftige Steigung mit rund 100 Höhenmetern los. Oben angekommen liefen unsere Lauftreffler über Schotter und Waldwege zum Vulkankrater Höwenegg, ehe es in der leicht verschneiten Landschaft über die Daxmühle, Michelsloch, vorbei am Wildgehege beim Hattinger Bahnhof zurück zum Ausgangspunkt ging. Die Hälfte der Gruppe hängte noch eine Zusatzschleife über einen Höhenweg mit Aussicht auf das Donautal dran. Auch Manfred Mußgnug, der TSF-Vorsitzende, mischte sich unter die Lauftreffler. Hier drei Impressionen:
20171126 Sonntagslauf03 20171126 Sonntagslauf01 20171126 Sonntagslauf02


Unser Sonntagslauf am 19.11.2017 fand zum ersten Mal in dieser Wintersaison in einer verschneiten Landschaft statt. 11 Lauftreffler bewiesen, dass sie bestens für den Winter gerüstet sind und ließen sich von der Schneedecke nicht beeindrucken. Vom Donaustadion Tuttlingen liefen sie zunächst zum Wanderparkplatz Hardt auf die Sommerlaufstrecke des Dienstag-Lauftreffs und zum Hühnerhof. Von dort ging es weiter nach Tuttlingen, um über den Lohmehlen wieder zum Donaustadion zu gelangen. Am Ende dieses Sonntaglaufs standen knapp 17 Kilometer und zwei Stunden auf den GPS-Uhren unserer Lauftreffler.
Zwei Eindrücke gibt es hier:
20171119 Sonntagslauf01 20171119 Sonntagslauf02


Zum letzten Mal vor der Teilnahme am Baden-Marathon absolvierten 14 Lauftreffler beim Sonntagslauf, den 10.09.2017, eine längere Distanz in einem lockeren Tempo. Von der Nendinger Kreissparkasse marschierten unsere Frühaufsteher durch die Ortschaft und nahmen Kurs auf das Ursental auf zunächst asphaltiertem Untergrund. Vorbei an der Grillstelle ging es auf Schotterwegen stetig und leicht bergauf bis nach etwas mehr als 45 Minuten und sieben Kilometern eine Kreuzung erreicht war, die für unsere Lauftreffler als Wendepunkt genutzt wurde. Von nun an hieß es bergab bis zur Grillstelle, ehe nach einem flachen Abschnitt der Downhill im Ort bis zum Ausgangspunkt erfolgte. Nach rund 90 Minuten Laufzeit in den Beinen können unsere Lauftreffler 14 Kilometer verbuchen. Hier zwei Impressionen.
20170910 Sonntagslauf01 20170910 Sonntagslauf02


Der erste Sonntagslauf unter heißen Temperaturen fand am 11.06.2017 statt. Neun TSF'ler starteten am Rathaus in Renquishausen. Unsere Läufer testeten die rund 10 Kilometer lange Originalstrecke des Waldlaufs Renquishausen und machten sich mit dieser Strecke vertraut. Nach einem Zwischenstopp am Brunnen ging es im Anschluss Richtung Kolbingen und Lippachmühle. Nach den überwundenen Höhenmeter blickten die Neun vom Aussichtspunkt am Felseck ins Lippachtal und nach Mahlstetten, ehe es auf direktem Weg zurück nach Renquishausen ging. Zur Belohnung an den Zwei-Stunden-Lauf versorgte Lauftrainer Albrecht auf seiner Terrasse alle mit kühlen Getränken. Dazu gab es Brezeln, die unser TSF-Lauftreffler und "Dauerbrenner" Thomas Müller spendete - dafür ein herzliches Dankeschön. Hier zwei Impressionen:

20170611 Sonntagslauf01 20170611 Sonntagslauf02


Pünktlich zum Start des ersten Sonntaglaufs nach Ostern am 23.04.2017 kam die Sonne hinter den Wolken wie gerufen hervor. Lauftrainer Albrecht gab die Marschroute von Tuttlingen aus Richtung Möhringen vor. Durch das landschaftlich schöne Krähenbachtal führte die Strecke vorbei an Wurmlingen zurück zum Ausgangspunkt. Unsere Sonntagsläufer strahlten mit der Sonne um die Wette und konnten letztlich knapp 18 Kilometer in 1 Stunde und 50 Minuten für sich verbuchen.
20170423 Sonntagslauf01


Das Osterwochenende mit leckerem Essen soll kein Grund zum Faulenzen sein - das dachten sich jedenfalls fünf TSF-Läufer und verlegten ausnahmsweise den Sonntagslauf am verlängerten Osterwochenende auf den Karfreitag, den 14.04.2017. Abweichend war nicht nur die Verschiebung auf einen anderen Wochentag, sondern auch die Strecke dieses Langstreckenlaufs war besonders ausgewählt und so wandelten sie diese abwechslungsreiche Laufeinheit im Vergleich zu den sonstigen Sonntagsläufen in den "Ostertrail" um. Angeführt von Lauftrainer Peter ging es von Beuron mitten im Herzen des Donautals auf verschiedensten Trailwegen auf und ab mit einem Höhenunterschied von rund 500 Metern bis zur Burg Wildenstein. Unsere fünf Lauftreffler hatten sichtlich Spaß an diesem rund zweistündigen Traillauf und genossen zwischendurch den herrlichen Ausblick bei sonnigem Wetter und idealen Lauftemperaturen. Hier drei Impressionen dazu:

20170414 Ostertrail 20170414 Ostertrail2 20170414 Ostertrail3


Mit 18 Lauftrefflern startete der Sonntagslauf am 05.03.2017 am Donaustadion in Tuttlingen. Angeführt von TSF-Lauftrainerin Sandra ging es von dort ins Koppenland, vorbei am Freibad und mit einigen Höhenmeter hinauf zum Wildgehege. Oben angekommen liefen die Sonntagsläufer weiter nach Möhringen, um schließlich wieder über den Radweg nach Tuttlingen zum Ausgangspunkt zu gelangen. Am Schluss standen mehr als 16 Kilometer in einer Zeit von 1 Stunde und 48 Minuten auf den GPS-Uhren der TSF'ler. Hier zwei Eindrücke:

20170305 Sonntagslauf01 20170305 Sonntagslauf02


Am Fasnachtssonntag, den 26.02.2017, sind 13 närrische Läufer vom E-Center in Tuttlingen nach Wurmlingen gelaufen und von dort weiter über Seitingen bis zum Konzenberg marschiert. Durch das Krähenbachtal liefen sie nach Möhringen um letztlich wieder in Tuttlingen am Ausgangspunkt eine Fasnachtsparty zu feiern. Mit einem Umtrunk, Quarkbällchen und einem närrischen Outfit bewiesen die Feierlaunigen vollen Einsatz. So erlebten sie einen bunten Fasnachtslauf der ganz besonderen Art, bei dem sie das Sportliche mit knapp 18 Kilometern in zwei Stunden nicht vergessen haben. Sabine und Rita haben diese besondere Fasnachtsparty organisiert. Hier zwei Impressionen:
20170226 Sonntagslauf01 20170226 Sonntagslauf02


Erneut lockte unserer Sonntagslauf, diesmal am 19.02.2017, aus der gesamten Region Tuttlingen unsere Läufer um 9 Uhr zum Treffpunkt am Donaustadion. Dort gab unser TSF-Lauftrainer Günther die Marschroute im dichen Nebel vor. Darum ging es für alle 17 Sportler in einem lockeren Lauftempo hoch zum Christkindeck und der Ziegelhütte. Durch den Wald gelangten wir wieder nach Tuttlingen und um den Honberg herum. Dort strahlte dann die Sonne mit unseren Läufern um die Wette. Am Stadion angekommen, waren es 15 Kilometer in knapp 1 Stunde und 45 Minuten. Zwei Impressionen gibt es hier:
20170219 Sonntagslauf01 20170219 Sonntagslauf02


Rekordverdächtige 16 Läufer haben sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt zum Sonntagslauf am 12.02.2017 in Tuttlingen getroffen. Gemeinsam ging es auf dem Radweg zum Landhotel Hühnerhof. Von dort führte der Weg durch den Wald bis nach Liptingen. Quer durchs Ort ging es parallel zur Straße auf einem Radweg zurück zum Hühnerhof, um von dort wieder zum Ausgangspunkt nach Tuttlingen zu gelangen. Die Läufer registrierten zum Schluss eines tollen Sonntagslauf 16 Kilometer.und ca. 1 Stunde und 40 Minuten. Hier zwei Bilder, die bei Liptingen entstanden sind.
20170212 Sonntagslauf01 20170212 Sonntagslauf02


13 Teilnehmer folgten unserer Einladung, um am Sonntag, den 05.02.2017, gemeinsam auf einer flachen Strecke in gemütlichem Laufschritt sportlich am Morgen unterwegs zu sein. Von Mühlheim ging es zunächst Richtung Lippachtal. Da der Weg aber komplett vereist war, entschieden die TSF-Trainer kurzerhand umzukehren, um auf sicherem Untergrund durch Stetten nach Nendingen zu gelangen. Von dort ging es über die Breitwiese auf ebener Strecke bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wieder nach Stetten, um von dort unterhalb des Mühlheimer Schlosses wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen. Am Ende eines tollen Sonntagslaufs verbuchten wir knapp 15 Kilometer in einer Stunde und 45 Minuten. Wir freuen uns, dass wir erneut ein neues Gesicht für unseren Sonntagslauf begrüßen konnten und der Sonntagslauf immer beliebter wird. Hier Impressionen, die am Kinderspielplatz in Mühlheim entstanden sind:
20170205 Sonntagslauf01 20170205 Sonntagslauf02


Unser Sonntagslauf am 29.01.2017 sorgte trotz der eisigen Temperaturen, die um 9 Uhr in der Früh herrschten, für eine rege Teilnehmerzahl. Wir machten uns mit 13 Lauftrefflern auf den Weg von Mühlheim über einige Höhenmeter zum glitzrigen Kreuz, weiter über Mariahilf zu einem Aussichtspunkt bei Bergsteig mit Blick auf Fridingen. Spätestens dort wussten wir, warum sich das minutenlange Bergauflaufen gelohnt hat. Wir hatten eine gigantische und nebelfreie Sicht. Über Bergesteig und dem tiefen Tal ging es zurück nach Mühlheim.
20170129 Sonntagslauf01 20170129 Sonntagslauf2


Unser Sonntagslauf am 22.01.2017 war trotz minus 13 Grad morgens erneut mit zehn Läufer gut besucht. Von Nendingen aus ging es los auf einer flachen Strecke nach Stetten und durch Mühlheim ins Donautal Richtung Fridingen. Nach einem kleinen Stopp für ein Schnappschuss als Erinnerung fanden die unentwegten Läufer durch das winterliche Donautal zurück nach Nendingen. Am Schluss waren es 14 Kilometer bei einem Pace von 6:30 min/km.
20170122 Sonntagslauf 


Zu unserem ersten Sonntagslauf im Jahr 2017 am 08.01.2017 haben die leitenden TSF-Trainer Sabine und Günther 13 TSF-Läufer begrüßt, darunter zwei Neulinge über die wir uns sehr gefreut haben. Los ging es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt am Stadion, vorbei an den Schwäbischen Hüttenwerken Richtung Nendingen. Der Weg dorthin führte über den Gollhof und eine herrliche Winterlandschaft bis an den Ortseingang. Auf dem Radweg, parallel zum Bahngleis, liefen wir zurück, um über die Nendinger Allee wieder zum Donaustadion zu gelangen. Dort wartete zum Neujahrsempfang der Sonntagsläufer Sekt und Butterbrezeln, die Sabine organisierte - dafür ein herzliches Dankeschön!
20170108 001 20170108 004 20170108 002


Bei unserem Sonntagslauf am 21.08.2016 kamen wir unserer Lauftrainerin Rita aus Trossingen entgegen, indem wir unseren Sonntags-Lauftreff nach Trossingen verlegten. Mitgekommen sind fünf Läufer, die neugierig und gespannt auf die neue Strecke waren. Angeführt von Rita ging es 15 Kilometer kreuz und quer durch den Wald, teils auf engen verwunschenen Pfaden, vorbei am "Spatenbaum" und weiter zum "Hirschbrünnele". Dort gab es eine willkommene Erfrischung. Nach 110 Minuten und etlichen Höhenmetern waren wir wieder am Ausgangspunkt. Die Strecke bot viel Abwechslung: Kontinuität auf den geraden Wegen und Höhentraining sowie Koordination auf den engen Pfaden. Hier zwei Eindrücke am Spatenbaum beziehungsweise am Hirschbrünnele.
20160821 Sonntagslauf 20160821 Sonntagslauf02


Unser Sonntags-Lauftreff am 31.07.2016 starteten wir am E-Center in Tuttlingen. Los ging es durch das Koppenland nach Möhringen. Von dort machten wir uns weiter auf den Weg nach Immendingen zur Donauversickerung und schließlich wieder zurück nach Tuttlingen. Mit der Witterung hatten wir Glück: Kein Regen und angenehme Temperatur verbuchten wir. Angeregte und nette Gespräche rundeten den Lauf ab.
20160731 Sonntagslauf01 


Bei sommerlichen Temperaturen testeten wir bei unserem Sonntagslauf am 22.05.2016 die neue originale Halbmarathonstrecke von run & fun. Gemeinsam mit den Läufern des Gränzbote-Laufteams liefen wir zunächst vom Festplatz nach Möhringen. Dort ging es beim Sportplatz wieder zurück zum Koppenland. Für diejenigen, die zehn Kilometer laufen wollten, war am Festplatz das Training beendet und sie konnten sich an unserem Verpflegungsstand stärken. Alle Halbmarathon-Läufer stärkten sich ebenso, liefen aber direkt weiter bis nach Nendingen und über die Gollhöfe zurück nach Tuttlingen.
20160522 Sonntagslauf01


Wir starteten unseren Sonntagslauf, am 20.03.2016, in Nendingen und liefen zunächst Richtung Stetten. Weiter ging es nach Mühlheim und auf den Fahrradweg Richtung Fridingen. Vor Fridingen bogen wir links hinauf ins Hintelestal. Nach ein paar Metern sahen wir schon das Blütenmeer der Märzenbecher. Anschließend machten wir uns auf den Rückweg nach Nendingen. Tierische Unterstützung gab es von Hündin Lucy. Hier das Gruppenfoto:
20160320 Sonntagslauf1


Wir starteten unseren Sonntagslauf am 13.03.2016, am E-Center in Tuttlingen. Es folgte ein Anstieg zum Wildgehege. Dort angekommen bestaunten wir die Tiere und knipsten einen Schnappschuss, ehe wir den verdienten Abstieg nach Möhringen vor uns hatten und von dort zurück an den Startpunkt liefen. Hier zwei Impressionen:
20160313 Sonntagslauf120160313 Sonntagslauf2


Über 10 TSF-Lauftreffler nahmen am Samstag, 27.02.2016, anstelle des sonst üblichen Sonntagslaufs, am "run & fun"-Testlauf über 21 Kilometer teil. Der Testlauf fand auf der neuen Marathon- und Halbmarathonstrecke von "run & fun" statt, die ab diesem Jahr zum Einsatz kommt. Die Läufer profitierten nach kalter Nacht in der Winterlandschaft um Tuttlingen von der zeitig aufgehenden Sonne. So wurde die Testlaufpremiere auf der neuen Strecke für die Läufer und auch den Veranstalter ein Erfolg. Ein paar Eindrücke vermitteln die Bilder:
20160227 120160227 320160227 4


Am Sonntag, den 21.02.2016, starteten wir um 9 Uhr vom Hühnerhof, vorbei am Skihang Richtung Emmingen. Wir liefen durch Emmingen bis nach Liptingen. Nachdem wir am Ortsausgang von Liptingen angekommen waren, ging es durch den Wald dann zurück zum Startpunkt. Hier unsere Sonntagsläufer:
20160221 Sonntagslauf220160221 Sonntagslauf1


Einen herrlichen Ausblick haben wir bei unserem Sonntagslauf am 07.02.2016 genießen dürfen. Wir sind am E-Center in Tuttlingen in lockerem Lauftempo auf den Witthoh gelaufen und haben den Wanderweg, der uns bei unserer TSF-Winterwanderung zur Hüttengaudi am Skistadl führt, erkundschaftet. Oben angekommen hatten wir den besten Blick auf die Alpen. Hier drei Eindrücke davon:
20160207 Sonntagslauf0220160207 Sonntagslauf03


Wir haben das neue Jahr sportlich und gut angefangen bei unserem ersten Sonntagslauf im neuen Jahr am 03.01.2016. Nach lockeren 11 Kilometern in 1 Stunde und 9 Minuten haben wir auf das neue Jahr angestoßen mit Sekt, Butterbrezeln und Kaffee. Anschließend waren wir noch eine entspannte Runde im TuWass. Unsere Lauftrainerin Sabine hat diesen ersten und gelungenen Sonntagslauf organisiert und geleitet. Herzlichen Dank Sabine! Hier zwei Impressionen:
20160106 Sonntagslauf220160106 Sonntagslauf1


Am Sonntag, den 13.12.2015, trafen wir uns am E-Center in Tuttlingen. Von dort ging es ins Koppenland und nach Wurmlingen auf den Konzenberg. Über Wurmlingen liefen wir dann wieder zurück. Ingesamt waren es 19 Kilometer bei eisigen Temperaturen um -3 Grad. Kurz vor Schluss zeigte sich noch die Sonne durch den dichten Nebel. Hier zwei Impressionen:
20151213 Sonntagslauf2


Nach dem ersten Schnee in dieser Wintersaison, ging es für uns auf eine 17km-Strecke. Treffpunkt war an diesem Sonntag, den 22.11.2015, bei frostigen Temperaturen in Nendingen. Von dort machten wir uns im winterlichen Outfit auf den Weg ins Ursental und auf Kraftstein.
20151122 Sonntagslauf2 


Unser Sonntagslauf am 13.09.2015 haben wir mit dem Testlauf vom Lupfenlauf verbunden. Von der Sporthalle Talheim ging es auf der originalen Lupfenlauf-Strecke quer durch den Wald und wieder zurück nach Talheim. Insgesamt waren wir 13 TSF-Läufer, die bei idealen Laufbedingungen von 18 Grad und bewölktem Himmel, einen anspruchsvollen Sonntagslauf absolvierten.
20150913 Sonntagslauf1


Nachdem alle TSFler am vorausgegangenen Freitag sich beim Waldlauf in Renquishausen ausgepowert hatten, ging es am Sonntag, den 23.08.2015, bei strahlendem Sonnenschein gemütlich vom Donaustadion in Tuttlingen Richtung Seitingen-Oberflacht. Das waren ungefähr 15 Kilometer. Der lockere Lauf ging rund 1 Stunde und 30 Minuten. An einem See zwischen Wurmlingen und Seitingen-Oberflacht haben wir eine kurze Pause eingelegt und uns abgekühlt. Anschließend machten wir uns auf den Rückweg zum Donaustadion. Die beiden Bilder sind direkt bei der Hälfte unserer Strecke am See entstanden.
20150823 Sonntagslauf120150823 Sonntagslauf2


Im Vergleich zu den letzten Wochen waren die Temperaturen bei diesem Sonntagslauf, am 16.08.2015, sehr angenehm und um einiges kühler. Start war um 7 Uhr am E-Center in Tuttlingen. Wir liefen rund 30 Kilometer. Einige Lauftreffler haben auch die "Zustiegsmöglichkeit" am Nendinger Bahnhof wahrgenommen, um dann gemeinsam bis ins Donautal zu laufen. So kam letztlich jeder auf seine angestrebten Kilometer, die zwischen 15 und 30 Kilometer lagen. Hier zwei Bilder davon. Diese sind am Wendepunkt auf dem Radweg zwischen Mühlheim und Fridingen entstanden.
20150816 Sonntagslauf20150816 Sonntagslauf2


Bereits um 7 Uhr am morgen startete unser Sonntagslauf am 02.08.2015. Los ging es am Stadion. In einer tollen Stimmung ging es gut gelaunt auf einen Kurs rund um Tuttlingen. Hier sind zwei Bilder vom dieser Trainingseinheit:
20150802 Sonntagslauf0120150802 Sonntagslauf02


Am frühen Sonntagmorgen, den 26.07.2015, machten sich unsere Lauftreffler auf den Weg nach Fridingen. Der Start erfolgte in Nendingen. Bei angenehmen Temperaturen lies es sich gut laufen. Bei Fridingen angekommen ging es auf der anderen Seite der Donau zurück. Unsere Läufer konnten somit bei 150 Höhenmeter in 2 Stunden und 19 Minuten rund 21 Kilometer verbuchen. Hier ein paar Eindrücke davon:
20150726 Sonntagslauf20150726 Sonntagslauf2


Sabine leitete am Sonntag, den 19.07.2015, den Sonntagslauf. Der Startschuss war bereits um 7 Uhr. Nach der Hälfte der Strecke versorgte Sabine in ihrem heimischen Garten alle TSF-Läufer mit Getränken, bevor sich alle auf den Rückweg machten. Knapp 22 Kilometer waren es bei diesem Sonntagslauf am frühen Sonntagmorgen, die unsere Lauftreffler zurücklegten - Danke Sabine! Hier zwei Bilder dazu:
20150719 Sonntagslauf2 


Ebenfalls um 7 Uhr in der früh ging es auch am Sonntag, den 12.07.2015, durch das heiße Wetter los. Treffpunkt war an diesem Tag der E-Center Getränkemarkt. Anschließend sind wir auf einer wunderschönen und anspruchsvollen Strecke gelaufen. Diese führte über das WIldgehege, den Konzenberg, nach Möhringen und zum Schluss noch ins Rabental mit dem Duttentalbrünnele. Insgesamt hatte die Strecke rund 16 Kilometer sowie 205 Höhenmeter. Gebraucht haben wir dafür 1 Stunde und 45 Minuten. Wir hatten immer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 6:15min/km bis 7:15min/km. Manche haben noch eine zusätzliche Schleife gemacht und somit kamen diese auf 17,5 Kilometer in einer Zeit von 2 Stunden mit insgesamt 405 Höhenmeter. Hier ein Bild von diesem tollen Sonntagslauf: