20170715 Silvretta0115.07.2017 - Insgesamt machten sich neun Teilnehmer am vergangenen Freitag auf den Weg nach Ischgl, um am Silvrettarun 3000, einem Berglauf Wettbewerb, teilzunehmen. Nach Bezug der Zimmer trafen sich die Lauftreffler bei der Pastaparty im Sport- und Kulturzentrum Galtür am TSF Tisch. Danach folgte das Streckenbriefing mit Wetterprognose. Den Absacker genossen sie im Hotel direkt beim Zielbereich und vertieften so manches Gespräch. 

20170715 Silvretta04Wettkampftag
In alter Frische wurde es am Samstagmorgen schließlich ernst, denn der Startschuss in Ischgl wurde pünktlich bei trockenen Witterhungsverhältnissen abgefeuert. Unsere Lauftreffler haben sich die unterschiedliche Strecken ausgesucht. Nicola Koch, Gisela Mattes und Gerd Dufils gingen auf die 11,2 Kilometer lange Strecke. 29,9 Kilometer mit knapp 1500 Höhenmetern haben sich Binka Derkmann, Thomas Müller, Peter Pravda und Albrecht Mattes vorgenommen. Marion Rudolf und Heiko Hagen nahmen die längste Strecke in Angriff und bewältigten einen Marathon mit rund 1800 Höhenmetern.

20170715 Silvretta05Erst zusammen - später getrennt
Alle Lauftreffler marschierten erst durch die Dorfstraße zur Talstation Fimbabahn und weiter hoch bis zur Mittelstation Silvrettabahn, um von dort vorbei an der Bodenalpe zur Heidelbergerhütte zu gelangen. An dieser Hütte trennten sich dann die Wege unserer TSF-Läufer. Für unsere Marathonis führte die Strecke hinauf zum Kronenjoch auf bis zu 2974 Metern Höhe.
20170715 Silvretta03Glücklich, zufrieden und froh am Ziel angekommen, waren sich unsere Sportler einig, dass der Silvrettarun 3000 landschaftlich eine Augenweide ist.

Siegerehrung mit Podestplätzen
Bei der anschließenden gemeinsamen Siegerehrung im Sport- und Kulturzentrum Galtür ergatterten unsere TSF-Läufer erneut den Gipfel - diesmal vom Siegertreppchen. Die Platzierungen im Einzelnen gibt es in den Laufergebnissen. Auch im Team waren die Tuttlinger Sportfreunde beim Silvrettarun erfolgreich: Binka Derkmann, Gerd Dufils und Heiko Hagen holten dabei den dritten Platz. Auch die Gruppenwertung ging mit dem dritten Platz an die Sportler von den TSF Tuttlingen.

20170715 Silvretta06 20170715 Silvretta02 20170715 Silvretta08